Grusswörter

GRUSSWÖRTER

 

Liebe Freunde des Abensberger Spargels,

 

es ist mir eine besondere Freude, in diesem Jahr bei der Eröffnung der Spargelsaison in Abensberg dabei zu sein. Wenn wieder Spargelgerichte auf dem Speiseplan der bayerischen Gaststätten stehen, dann weiß man, dass der Frühling begonnen hat. Für mich bedeutet das immer den Abschluss einer anstrengenden Starkbierzeit, mit vielen Auftritten und da hilft der Spargel als gesundes Gemüse dem Körper wieder in Balance zu kommen.

 

Dem Spargel werden zurecht viele positive Wirkungen zugeschrieben.

Den Abensbergern bin ich durch zahlreiche Auftritte in den vergangenen Jahren auf dem Gillamoos aber auch damals bei der Bayern 1 Sommerreise verbunden und deshalb kommt auch bei mir der Abensberger Spargel auf den Tisch.

 

Ich denke bei diesem Spargelstich aber auch an die fleißigen Helfer. Spargelstechen ist eine anstrengende Arbeit, deshalb gilt mein Gruß nicht nur der Erzeugergemeinschaft Abensberger Qualitätsspargel, sondern im Besonderen auch den Spargelstechern.

 

Abensberg, im März 2018

 

Wolfgang Krebs

 

Liebe Genießer des Abensberger Spargels,

als amtierende Abensberger Spargelkönigin freut es mich sehr, dass Sie als Leser der Abensberger Spargelzeitung viele für Sie vielleicht noch unbekannte Informationen über unseren Abensberger Qualitätspargel aus dieser Zeitung entnehmen können. Die Spargelzeitung ist in der Spargelsaison aus Abensberg nicht mehr wegzudenken, sie ist ein fester Bestandteil unserer Stadt. Mein Ehrenamt als Königin hat das gleiche Ziel wie diese Zeitung: Als Vertreterin des Spargels möchte ich den Menschen dieses Edelgemüse näherbringen und Ihnen viele Fragen rund um den Spargel beantworten und Sie mit neuem Wissen bereichern. 

In meiner bisherigen Amtszeit habe ich unseren Abensberger Spargel weit über die Grenzen Bayerns hinaus und auch außerhalb Deutschlands repräsentiert. Bei ca. 120 Auftritten und über 15.000 zurückgelegten Kilometern habe ich viele unvergessliche Momente erlebt, berühmte Persönlichkeiten und viele Politiker getroffen, sowie viele Freundschaften mit anderen Königinnen und Königen geschlossen. Ich freue mich auch heuer wieder auf die Eröffnung der Spargelsaison, da ich es bevorzuge, regionale und saisonale Produkte zu kaufen, weil man im Gegensatz zu anderen Lebensmitteln bei unserem Spargel weiß, woher das Produkt kommt. Den Spargelbauern wünsche ich eine erfolgreiche und ertragreiche Spargelsaison und bedanke mich hiermit bei den Landwirten und dem Erzeugerverband von ganzem Herzen, dass Sie mit meiner Tätigkeit als Königin so zufrieden sind, dass ich das Amt erneut ein Jahr ausführen und unseren Qualitätsspargel in meiner dritten Saison vertreten darf. 

Liebe Leserinnen und Leser, Ihnen möchte ich noch ans Herz legen, dass Sie die Saison mindestens genauso kulinarisch genießen wie ich. Probieren Sie die hervorragenden Rezepte aus dieser Spargelzeitung in den kommenden Wochen aus und nutzen Sie die Zeit, denn die Spargelsaison ist kurz und nur einmal im Jahr! 

Eure Abensberger Spargelkönigin

Euere Corinna Limmer

Liebe Genießer des Abensberger Qualitätspargels,

als Landrat des Landkreises Kelheim und Vorsitzender der Erzeugergemeinschaft des Abensberger Qualitätsspargels begrüße ich Sie auch im Jahr 2018 wieder zu der von uns sehnsüchtig erwarteten Spargelsaison. Freuen wir uns nach dem langen Winter nicht schon wieder auf unsere Spargelgerichte mit frischem Spargel? 

Ich freue mich, in diesem Jahr, gemeinsam mit Ihnen und unserem Ehrengast Wolfgang Krebs die Spargelsaison feierlich beginnen zu dürfen. Wolfgang Krebs kennt Abensberg und die Abensberger kennen ihn von zahlreichen Auftritten am Gillamoos. Als Imitator ist er fast so vielseitig wie der Abensberger Spargel. Er verkörpert alle bayerischen Ministerpräsidenten, Spargel können Sie in unzähligen Varianten zubereiten. Für unentschlossene Spargelkäufer haben wir wieder einige vielversprechende Rezeptideen, diesmal von Medienvertretern, zusammengestellt. 

Fast gleichzeitig mit der Spargelsaison beginnt die Beerensaison. Ich lade Sie deshalb herzlich ein, kaufen Sie Ihre Lebensmittel regional in unserer Heimat. Hier wissen Sie, was Sie bekommen, nämlich Spitzenprodukte, ohne große Transportwege. Nutzen Sie die Spargelsaison bis zum 24. Juni und essen Sie möglichst viel Spargel! 

Guten Appetit!

 

 

 

Ihr Martin Neumeyer, Landrat

Vorsitzender der Erzeugergemeinschaft Abensberger Qualitätsspargel