Erdbeer Quarkstrudel

Vorspeise

Zutaten:

1 Paket tiefgefrorener Blätterteig ( 300 g)
1 Eiweiß und etwas Dosenmilch

Füllung:
250 g frische tiefgefrorene Erdbeeren
2 Eigelb
50 g Zucker
40 g butter
250 g Magerquark
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Eßl. Zitronensaft
50 g gehackte Mandeln
40 g Grieß
2 Eiweiß
2 Eßl. Zucker

Zubereitung:

Die Blätterteigscheiben auftauen lassen.

Frische Erdbeeren waschen und abtropfen lassen (tiefgefrorene Erdbeeren aus der Packung auf einen Teller geben und 5 – 6 Minuten auftauen lassen, dabei einmal vorsichtig wenden).

Eigelb, Zucker und Butter nacheinander schaumig rühren. Magerquark, Vanillinzucker, Zitronensaft, Mandeln und Grieß dazugeben und weiterrühren. Eiweiß halbsteif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis die Masse schnittfest ist. Mit den gut abgetropften Erdbeeren vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Die Blätterteigstücke mit der Längsseite aneinanderlegen und so ausrollen, dass ein größeres Rechteck entsteht. Zur Hälfte mit der Quarkmasse bestreichen, den restlichen Teig darüber klappen, die Ränder mit Eiweiß bepinseln und fest andrücken. Dünn mit Dosenmilch bestreichen. An der Oberseite mehrmals einritzen. Mit Mikrowelle niedrige Stufe plus Ober- und Unterhitze bei 230 Grad, bzw. Heißluft bei 200 Grad in 25 – 30 Minuten backen.