Spargel im Pfannkuchen mit Graved Lachs und Kräutersauce

Hauptspeise

Zutaten:

Pfannkuchenteig:

ca. 150 g         Weizenmehl

2 Stück           Eier

ca. ¼ l             Milch

 

Spargelbeilage:

1 kg                 Spargel

etwas              Butter

3 geh. Eßl.      Mehl

3  Stück          Eigelb

                        heißes Wasser

                        etwas Zitrone und verschiedene Kräuter, unter anderem auch Estragon

Pro Person ca. 50 g Graved Lachs

Zubereitung:

Pfannkuchenteig wie immer herstellen und in Butterschmalz oder in Öl ausbacken. Den Spargel schälen und in einem hohen Spargeltopf mit Wasser, Butter und Salz erhitzen und ca. 12 bis 18 Minuten, je nach Gusto, kochen lassen und anschliessend abtropfen lassen. Auf den vorher herausgebackenen heißen Pfannkuchen Graved Lachs und einige Spargelstangen legen, einrollen, garnieren und mit der geeigneten Sauce napieren.

Für die Kräutersauce Olivenöl mit dem Mehl verrühren und unter rühren 15 Minuten kochen, etwas abkühlen, heißes Wasser einrühren bis es eine glatte Masse ergibt. Mit Salz und Zitronensaft kurz würzen, aufkochen lassen, in die etwas abgekühlte Sauce die Eigelb und das Öl einrühren, die Kräuter unterheben. Die Sauce noch einmal abschmecken mit Salz, Pfeffer und etwas Zitrone und dann den gerollten Pfannkuchen damit napieren.